Österreichische Meisterschaften der Kadetten in Linz

Ein weiterer Höhepunkt der Fechtsaison waren die Österreichischen Meisterschaften der Kadetten in Linz.

Samstag 01.06. Degen

Marwin Kohlweg, Josua Pankratz und Andreas Peter Grohs traten im Degen sowohl bei den Einzelbewerben als auch als Mannschaft an. Nach tadellosen Vorrunden ging es für alle drei in die Direktausscheidungen. Dabei trafen ausgerechnet zwei Clubkollegen, Andreas und Marwin, aufeinander. Marwin ging aus dem Gefecht als Sieger hervor und traf dann auf den späteren Turniersieger, Fuchs Julian (FTSJ-Dornbirn).

Pankratz Josua gestaltete den Einzug in das Finale für die Zuschauer sehr spannend! Nach einem knappen Erfolg mit 15 zu 14 Treffern gegen Spanos Konstantin (FUL), und einem Sieg gegen Rankl Florian (KAC) traf er im Finalgefecht auf Fuchs Julian. Bis zum Schluss begeisterten die beiden Athleten die Zuschauer mit tollen Aktionen und lieferten ein Finalgefecht auf hohem Niveau.

Wir gratulieren Josua zum verdienten zweiten Platz bei den ÖM der Kadetten. Andreas erreichten den 21. Rang und Marwin wurde im Endresultat 13.

Auch bei den Mannschaftsbewerben waren unsere drei erfolgreich! Mit dem Erreichen des dritten Ranges dürfen sie voller Stolz auf ein gelungenes Turnierwochenende zurück blicken.

Sonntag 02.06. Florett

An diesem Tag ging Kohlweg Marwin für den FCT an den Start. Mutig und beherzt stellte er sich besser platzierten Gegnern, setzte auch sein Können ein, und konnte aus einigen Gefechten als Sieger hervorgehen. Mit dem achten Platz im Endresultat erreichte Kohlweg Marwin ein beachtliches Ergebnis, und machte auch wichtige Punkte für die Platzierung in der österreichischen Rangliste der Kadetten.

 

Wir gratulieren ganz herzlich den Athleten und dem Trainer!

Unsere frisch gebackenen Medaillen-Gewinner!

Unsere frisch gebackenen Medaillen-Gewinner!

Am 4. und 5. Mai 2019 fand in Klagenfurt das Alpe Adria Degenturnier statt.

Andreas Peter Grohs war für den FCT sowohl bei den Junioren als auch bei den Kadetten Bewerben am Start. Josua Pankratz und Marwin Kohlweg starteten bei den Kadetten Bewerben.

Für Josua war es nach einer zehnwöchigen Trainingspause der Wiedereinstieg in das Turniergeschehen.
Nach zwei tollen Vorrunden führte er die Setzliste als Erstplatzierter an.
Seine gute Form, die er in dieser Saison schon mehrmals unter Beweis gestellt hat, konnte er wieder bestätigen. Für den FCT stand er in Klagenfurt im Finale und holte sich mit dem Erreichen des zweiten Ranges die Silber Medaille.

Joel Pankratz (Mitte) als Kampfleiter für den FCT

Andreas startete am Samstag, sowohl bei den Junioren, als auch bei den Kadetten.
Seine konstant gute Form und beflügelt durch enormen sportlichen Ehrgeiz schaffte er den Sprung auf Podest und wurde hervorragender Dritter.

 Marwin erreichten bei den Kadetten Bewerben den 21. Rang, Andreas bei den Junioren Platz 14.

 

Fechter des Monats – Marwin Kohlweg

Veni-Vidi-Vici – Marwin Kohlweg, unser Fechter des Monats! 

Marwin Kohlweg begann im Alter von 6 Jahren mit dem Fechten. Er ist derzeit Schüler am Gymnasium Tanzenberg und trainiert drei bis vier Mal pro Woche. Mit seiner ruhigen und genauen Spitzenführung, konnte er bereits in den U10 Bewerben erste Erfolge im Florettfechten erzielen und sammelt seit 2015 Medaillen und Pokale. 

Ab 2018 trainiert Marwin zusätzlich Degen und startet seit dem bei den nationalen Turnieren in beiden Waffen. 

Beim internationalen 17. Alpen-Adria-Fechtturnier, welches im Mai in der Klagenfurter Messehalle stattfand, bestätigte Marwin seine hervorragende Form. Nach zwei tollen Vorrunden, ging er als Erstgesetzter in die Direktausscheidungen.  

Der Spirit der Final-Bahn: für die begeisterten Zuschauer wurde es dann sehr spannend. Marwin konnte sich mit tollen Aktionen und Nervenstärke gegen seinen italienischen Gegner Giovanni Marziani durchsetzen und gewann den Bewerb HD-B. 

Als Führender der österreichischen Rangliste, übernimmt Marwin somit die Rolle des Favoriten für die österreichischen Meisterschaften im Juni 2019. 

Herzlichen Dank unserem Trainer für die Betreuung und Gratulation an Marwin!

 

 

 

 

Erfolgreich bestandene Anfängerprüfung

Mit großem Eifer und Einsatz haben unsere Mädels und Jungs für
die Anfängerprüfung gelernt. Unter den wachsamen Augen und Ohren
des Präsidenten des Kärntner Landesfechtverbandes, Herrn Franz Janschitz,
wurde die Prüfung von unserem Trainer, Wolfgang Gasser, abgenommen.

Wir gratulieren ganz Herzlich zum erfolgreichen Bestehen und freuen uns mit
Severin, Alois, Marius, Zoe, Daniel, Fabian, Liam, Marius, Daniel und Marco.

 

 

Österreichische Meisterschaften Junioren in Salzburg

Am vergangenen Wochenende traf sich in Salzburg die Riege der Fechter um bei den
ÖM der Junioren , ihre Meister zu ermitteln.

Dabei waren drei Fechter des FCT am Start: Andreas Peter Grohs, Josua Pankratz und Marwin Kohlweg. Marwin trat am Samstag in seiner Hauptdisziplin, dem Florett an, und belegte in dem stark besetzten Turnier, als jüngster Teilnehmer den hervorragenden 16. Rang.

Am Sonntag waren unsere Fechter Andreas und Josua auch erfolgreich. Nach starker Vorrunde erreichten Andreas den 9. Rang, Josua wurde 11, und Marwin 22. Im Mannschafts Bewerb konnten alle Drei nochmals ihre Kräfte mobilisieren und erreichten im Endresultat den 5. Rang.

Alle Athleten des FCT konnten somit wichtige Punkte für die österreichische Rangliste machen, wodurch sie auch gute Voraussetzengen haben um ab Herbst bei internationalen Turnieren in ganz Europa teilzunehmen.

Herzlichen Dank an unseren Trainer, Herrn Mag. Wolfgang Gasser für die Vorbereitungen im Training und die gute Betreuung bei den Turnieren, sowie die begleitenden Eltern.

Wir sind stolz auf unsere Fechterinnen und Fechter und gratulieren ganz herzlich

Edi Schwarzer Jugendturnier

Althofener Talenteschmiede – FCT Turnierberichte

Am ersten Wochenende im März fand das  Edi Schwarzer Jugendturnier in Mödling statt.

Samstag gingen unsere Florettfechter Marwin Kohlweg und Leah Schaunig an den Start.

Nach zwei tadellosen Vorrunden ging Marwin als Erstgesetzter in die Direktausscheidung und wurde im Endresultat Siebenter. Für Leah war es das zweite Turnier und mit viel Herz stellte sich insgesamt elf Gefechten. In der ersten Vorrunde gelang ihr auch ein Sieg gegen eine Fechterin aus der Schweiz! Im Endresultat erreichte Leah den 10. Rang.

Am Sonntag traten Marwin Kohlweg und Tamara Sereinig im Degenbewerb an.

Marwin zeigt auch an diesem Tag in den Vorrunden eine starke Leistung und gewann verdient den Degenbewerb Jugend B. In der Österreichischen Rangliste ist er somit an erster Stelle. Tamara konnte die Tipps unseres Trainer sehr gut umsetzen und gewann in den beiden Vorrunden jeweils die Hälfte der Gefechte. Die hochspannende Direktausscheidung verlor sie ganz knapp mit 14:15 Treffern, jedoch schaffte sie den Sprung in die Österreichische Rangliste.

Wir sind stolz auf unsere Fechterinnen und Fechter und gratulieren ganz herzlich

Alpe Adria Ranglistenturnier Graz

Am Wochenende fand in Graz das Alpe Adria Ranglistenturnier für Kadetten und Junioren statt. Drei unserer Fechter waren für den Fechtclub Treibach-Althofen erfolgreich im Einsatz: 

Josua Pankratz konnte sich nach den Vorrunden im Kadetten Degenbewerb weiter steigern und erreichte den hervorragenden zweiten Platz. Andreas Peter Grohs erreichte am Samstag den 16. Rang

Für Andreas Peter Grohs war es am Sonntag die erste Teilnahme bei einem Junioren Bewerb. Nach den beiden Vorrunden war er als 8. gesetzt. Das erste direkte Gefecht konnte er mit 15:12 Treffern für sich entscheiden und belegte im Endergebnis den hervorragenden 6. Rang.

Marwin Kohlweg startete am Sonntag bei den Kadettenbewerben im Florett. Gut betreut durch unseren Trainer Wolfgang Gasser erzielte Marwin nach hervorragender zweiter Vorrunde mit Rang 13 ein tolles Resultat.

Herzliche Gratulation an unsere Fechter und unseren Trainer

 

European Cadet Circuit

Unsere beiden Kadetten, Andreas Peter Grohs und Josua Pankratz, starteten in dieser Saison bei allen vier Qualifikationsturnieren. Die Reise führte sie von Klagenfurt nach Kopenhagen, weiter nach Bratislava und schließlich nach Helsinki. Dabei hatten beide tolle Gelegenheiten mit Fechtern aus der ganzen Welt die Klingen zu kreuzen.

Die Teilnahme an so großen Turnieren (bis zu 350 Starter) ist ein wichtiger Teil des Fechtsports um einerseits internationale Erfahrungen zu sammeln und andererseits Qualifikationskriterien zu erfüllen, um an EM und WM teilnehmen zu können. 

In Helsinki starteten Josua und Andreas auch in den Mannschaftsbewerben. Josua in der Mannschaft Österreich I (Endresultat 9. Rang) und Andreas in der Mannschaft Österreich III (Endresultat 16. Rang)

 

Sommertrainingslager 2018 vom Fechtclub Treibach Althofen

Reiseberichte unserer Fechter

2018 haben unsere Fechter schon einige Reisekilometer zurückgelegt: Johannes Burgstaller, seit 10 Jahren aktiver Fechter, nahm an mehreren internationalen Turnieren teil. Er qualifizierte sich u.A. für die Teilnahme bei der EM U 17 in Plovdiv (BUL) und bestritt erfolgreich ein Qualifikationsturnier in Havanna (Cuba). Paul Bergmanns Stationen waren Bonn, Grenoble und Bratislava – er konnte sich gegen Gegner aus aller Welt behaupten und landete bei unseren deutschen Nachbarn im ersten Drittel der Ergebnisliste. Andreas Grohs und Josua Pankratz verbrachten diesen Sommer eine Trainingswoche in Reutlingen (Deutschland). Dort wurden sie von amerikanischen, ungarischen und deutschen Trainern betreut und beim abschließenden Teambewerb erreichte das österreichische Team mit Grohs, Pankratz und Bruckmüller den hervorragenden vierten Rang.

Wir starten am 10. September um 17:30 wieder mit dem Training im Turnsaal 2 der HAK Althofen. Am Montag und Mittwoch findet das Training für Anfänger statt. Unsere Turnierfechter trainieren sogar öfter. Technik-, Taktik- und Konditionstraining stehen im Vordergrund, aber auch der Spaßfaktor kommt beim FCT nicht zu kurz. Voller Elan und motiviert hat unser Trainerteam ein spannendes Programm ausgearbeitet.

Ready to fight? Then Join the training

 

ÖM Vöcklabruck

Einzelgold und Mannschaftsbronze!

Nach seinem Erfolg bei den Kärntner Meisterschaften in der Vorwoche beweist FCT-Fechter Julian Rankl, dass er im Degen-U-12 auch österreichweit die Nummer 1 ist. Erster nach der Vorrunde, klare Siege im Achtel- und Viertelfinale, ein knappes 10:9 im Halbfinale und dann wieder das eindeutige 10:2 im Finale gegen den Grazer Samson Langschwert bedeuten Gold bei den österreichischen Jugendmeisterschaften in Vöcklabruck.

Gemeinsam mit seinen Kollegen vom Fechtclub Treibach-Althofen, Alexander Remschnig und Benjamin Pankratz sowie dem KAC-Fechter Marcel Wadel, gewinnt Julian auch Bronze mit der Kärntner Degenmannschaft.

Im Bewerb Florett U-14 erreicht Marwin Kohlweg den fünften Platz.

Außerdem für den FCT im Einsatz: Daniel Remschnig.